Freitag, 1. Februar 2013

Anleitung DIY Plisseeanhänger

Kennt Ihr die schönen Plissee Anhänger Ornamente von House Doctor?
Die gaben mir die Anregung so ähnliche Plisseeanhänger doch mal selber zu basteln.
Nach einer kleinen Internetrecherche bin ich dann auf die Anleitung von
Ralf Konrads Lampion gestoßen, der so ähnlich war wie das was ich mir vorgesellt habe.
Nach ein paar kleinen Änderungen siehe Anleitung Stern hier
ist dann der Plissee Stern entstanden.
~*~
Abends, wenn nix im Fernsehen läuft, oder der Liebste mal wieder seine Autosendungen guckt,
setze ich mich gerne hin und tüddel so ein bisschen rum.
Dabei kann ich sogar sehr gut abschalten.

Origami, das hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, klingt gut und nach ein
paar Probeläufen mit unterschiedlichen Papiersorten mal zu fest, zu weich, etc. 
habe ich festgestellt das es mit dem Tonpapier am besten geht.


Für die Plisseeanhänger braucht man:
Ein Bogen Tonpapier 50 x 70 (kein Karton) reicht für drei Anhänger

Schmetterlingsperlen (Inhalt reicht für ca. 5 Anhänger)
dünnes Bindedraht
evtl. weitere Perlen zur Zierde
~
Schere, Zange, Geodreieck, Bleistift, Radiergummi, Hammer, kleiner Nagel



 
Für die Sonne Durchmesser ca. 14 cm

   habe ich aus dem Bogen Papier einen Streifen in der Größe 14x 56 cm geschnitten.
Die Größen kann man variieren, man sollte nur das Seitenverhältnis 1:4 einhalten.

Man beachte aber umso kleiner das Papier wird, umso fummeliger wird das Ganze dann aber auch und ist weniger entspannend ;O)

Ich habe das Papier zur Hälfte gefaltet, die Hälften jeweils wieder geteilt und geteilt usw. bis genau 32 Teile entstehen.
Darauf achten, dass die Kanten schön übereinander liegen.
Es ist auch egal in welche Richtung gefaltet wird, zum Schluss sollte es nur so aussehen wie eine Ziehharmonika (Fächer)
Erst dachte ich, was soll das denn? Ich kann doch auch gleich von vorne bis nach hinten Zickzackfalten einschlagen, so wie man das kennt von den Serviertenrosen oder Pompons. Aber glaubt mir, ich hab das probiert, die Kanten liegen einfach sauberer in der anderen Technik übereinander.

Bei den anderen beiden Anhängern „Tropfen“ und „Glocke“ sollte sogar in beiden Richtungen gefaltet werden, da es dann leichter mit dem Zusammenlegen wird.

Das Papier wieder auseinanderziehen bis es wieder glatt vor einem liegt.
Nun die schmale Seite 14 cm zur Hälfte teilen und wieder auseinanderlegen.

Mit dem Geodreieck das Maß der Breite von den Spalten anzeichnen,
einmal über und unter der Mittellinie, so dass in der Mitte gleich große Quadrate entstehen.

Bei dem 56cm langen Papier ist das dann 56cm:32= 1,75 cm

Papier wieder auseinanderziehen und jetzt die Bergfalten von Ecke zu Ecke einfalten, hier auch wieder aufpassen, dass die Ecken sauber erwischt werden.

Ein bisschen kniffelig aber machbar.. nicht aufgeben.

Das Ganze ergibt dann zusammengedrückt ein Packen mit zwei Schenkeln.
In diesen werden unten links und rechts außen, jeweils ca. 5mm vom Rand entfernt mit einen Nagel kleine Löcher eingeschlagen, um anschließend mit dem Draht die Perlen zwischen den Talfalten zu fädeln.
Die Kanten jetzt mit dem Prittstift bekleben, Draht langsam zusammenziehen und die Kanten zusammendrücken, so dass eine Sonne entsteht.

Zum Schluss Aufhänger befestigen und evtl. mit Perlen verzieren.
Voila.. fertig ist eine Plisseesonne oder Stern.
Verständlicher wird das mit der Anleitung hier Anleitung Plisseeanhänger Stern


Für die Glocke Höhe ca 13cm geht man ähnlich wie oben vor
Das Papier wird hier nur in einem  14,5x70 cm langen Bogen geschnitten
Die Faltung ist dann in einer Aufteilung von 32 Spalten und 5 Zeilen.
Hier werden nur in der unteren Zeile Dreiecke rausgeschnitten, damit sich die Glocke enger verschließen lässt, siehe Anleitung Plisseeglocke 



Für den Tropfen ca. 13cm

wieder ähnlich wie oben vorgehen.
Papierbogen in 14,5 x 70 cm siehe Anleitung Plisseetropfen


Diesen fand ich am leichtesten zu falten.


 Nach gefühlten 100 gefalteten Anhängern, Ok so viele waren es natürlich nicht,
aber da es ja keine Anleitung gab, brauchte es schon ein paar Anläufe, wage ich mich jetzt noch mal an eine Plissee Origami Leuchte.
Die wird dann so ähnlich aussehen wie die Papierleuchte von Bloomingville.




 Kosten
Papier ca. 70cent
Lampenaufhängung von Ikea gibt es schon ab 3 Eur
Geduld unbezahlbar

Macht es gut, und vielleicht viel Spaß beim nachfalten
♥♥♥
Petra

Kommentare:

  1. There look wonderful, so beautifully photographed too.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Schnegge, da bekomme ich ja Schnappatmung :-) Du bist der Wahnsinn!!! Soo schön sind die geworden! Vielleicht hast du ja gerade noch ein paar zuviel gefaltet ;-)) Oder wie wärs mit einer privaten Basteanleitung bei mir zu Hause??? Gibt auch lecker Schoki ;-)

    Vielleicht sehen wir uns bald? So langsam bin ich auch wieder auf dem Damm!

    Knutscha!!!
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ; o) Privatbastelstunde mit Schoki klingt gut.
      Freu mich das es Dir wieder besser geht!

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    Die sind wunderschön! Jetzt bräucht ich noch etwa dreieinhalb Meter Zeit, damit die Falterei kein Ufo bleibt....
    Ich werds versuchen! Die sind zu schön!!
    Ganz herzlichen Dank!!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. hey Petra, da hast Du aber was vorgelegt. wunderschöne Teile hast Du gestaltet und Dir dazu noch so viel Mühe mit der Beschreibung gegeben. danke dafür und die wundervollen Bilder.
    Dieses Geschirr, vor allem im letzten Bild, finde ich auch echt schön und auch so passend.

    ganz liebe Wochenendgrüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich wenn es Dir gefällt. Die Teller und Schalen sind von Tine K Home. Die Tasse unten gab es in Holland bei Noa Noa... da hab ich mich gleich drin verliebt. Lg Petra

      Löschen
  5. Bin gerade über Lilli und Lotta auf deinen wundervollen Blog gekommen und ich bin TOTAL begeistert!!
    LG♥Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    was für wunderschöne Bilder und Bastelarbeiten.
    Ich habe Dich über Maike´s Blog gefunden und bleibe auch mal direkt hier. Es gefällt mir super bei Dir.
    Bei mir läuft zur Zeit ein Giveaway, vielleicht hast Du ja Lust, vorbeizuschnuppern, würde mich freuen...
    Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Du hast einen tollen Blog! :)

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra, ich wurde durch Lilli und Lotta auf deinen Blog aufmerksam. schöne Sachen machst du, Kompliment. Ich habe mich gleich mal als Verfolger angemeldet und freue mich auf weitere Beiträge von dir.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    oooohhh sind die schön, aber ob ich die hinbekomme ????
    Diese Plisseetropfen muß ich aber versuchen...ich brech mir bestimmt die Finger dabei *lach*
    Wie wärs denn, wenn du in Produktion gehst und sie verkaufst ?
    Ich wär sofort dabei *augenblinzel*

    Ich bin grad eben auf deinen Blog gestoßen (durch Lilli und Lotta ), ich muß jetzt weiterstöbern gehen bei dir.
    was ich bis jetzt gesehen habe, gefällt mir super gut !!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  10. Hey Petra!
    Deine Dekohânger sehen toll aus! Aber ich bin leider nicht der Geduldigste aller Menschen... ich gucke dann lieber die Autosendungen ;-))
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  11. Ein ganz toller Blog und wundervolle Fotos! Macht Spaß bei dir zu stöbern.
    Liebe Grüße, Mirja

    AntwortenLöschen
  12. liebe petra, ich konnte zuerst gar nicht glauben, daß diese traumteile selbstgefaltet sind! wunderschön sind die gemacht! das werde ich in bälde auch probieren....mir schwebt da gerade ein osteridee vor.....mach`weiter so, dein blog ist fantastisch, herzliche waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
  13. was für ein schöner Blog! Hab dich über Lilli und Lotta hergefunden und komm bestimmt öfter :-)

    Ein schönen Sonntag wünscht
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    Wundervolle Fotos zeigst du uns. ich bin total begeistert und deine Papieranhänger sind so schön.
    danke fürs zeigen. Ich komme sehr gern wieder bei dir vorbei.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  15. ...wow sag ich da nur, die Ornamente wirken fast so, als wären sie aus Porzellan. So was Schönes, dass habe ich lange nicht gesehen.
    Vielen Dank auch für die ausführliche Beschreibung. Bin schon auf der Suche nach passendem Papier ;o))....der Sonntag ist ja noch lang....
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Petra,

    mein Weg führte mich von Maike direkt zu dir und ich habe mich bei dir ein wenig umgesehen. Es ist sooooooooo schön bei dir und deine Fotos sind große Klasse! Echt toll!
    Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Spaß und Freude hier und hoffe, dass du uns noch viel von dir zeigst ;-)

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine süße Idee! Traumhaft schöne Bilder und Blog! Sei lieb gegrüßt, Carmen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,

    die Anhänger sind wirklich wunderschön. Dein ganzer Blog gefällt mir sehr.
    Die Anleitungen für die Anhänger habe ich mir schon ausgedruckt, das Papier hole ich morgen... Ich bin gespannt ob ich es hinbekomme. Vor zwei Jahren habe ich 50 Fröbelsterne gefaltet, mal sehen ob mir das Wissen zu Gute kommt.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Petra,
    ich bin durch Lilli und Lotta auf deinen tollen Blog gekommen und ich muss sagen ich bin hin und weg.
    Wahnsinn was du dir fuer Arbeit mit diesen super Plisseanhaengern gemacht hast. Deine Anleitungen dazu sind einfach klasse. Leider kann ich sie nicht nachmachen, da ich seit Monaten ein absolutes Verbot habe etwas mit meinem Arm zumachen (na ja so ganz halt ich nicht dran). Habe mich als Leser bei dir eingetragen denn hier gefaellt es mir gut.
    Liebe Grüße, Ella

    AntwortenLöschen
  20. Ein riesen Kompliment für diesen tollen Blog und die zauberhaften Fotos auch Hochzeitsfotos Deiner Freundin.Große Klasse,und ich als Fotografin, kann das beurteilen.
    Werde immer wieder bei Dir vorbeischauen.
    Herzliche Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  21. Ohhh... wie lieb, ich freu mich so über Eure lieben und netten Anmerkungen.
    Ich bin jetzt mal ganz sprachlos.
    Danke auch Dir meine Liebe, dafür das Du meinen Blog als Bloglove vorgestellt hast!!
    Ganz Liebe Grüße
    Petra
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  22. Wow, toll!
    Das muss ich am Wochenende mal mit ganz viel Ruhe versuchen :)
    Danke :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein wunderschöner Blog!! Ich bleib dann gleich mal hier! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Petra,

    deine Bilder sind der Wahnsinn und die Anhänger sind einfach perfekt umgesetzt! Ich habe die Originale von House Doctor zu Hause und sie unterscheiden sich wirklich kaum von deinen DIY-Anhängern... ich bin begeistert und ab sofort öfter hier! ;-)

    GLG und noch einen kuscheligen Abend,
    Anika

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Petra,
    tolle Idee und schöne Bilder!
    Hab mich gleich als Mitglied eingetragen!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Petra,
    die Anhänger sind sooooo schön - bin total begeistert. Vielen Dank für die Anleitungen dazu. Mal sehen, ob ich mich traue, die nachzuarbeiten, das schaut ganz schön knifflig aus...
    Schönes Wochenende,
    Gruß, Judith

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Petra,
    die Anhänger sind toll, da werde ich mich nächste Woche auch dran setzen.
    Danke für die Anleitung
    Helene & Co

    AntwortenLöschen
  28. wow, die Anhänger sind soooo schön... Mal schauen ob ich die auch so toll hinbekomme... Vielen vielen Dank für die tolle Anleitung.

    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  29. Absolut fantastisch! Habe heute meinen ersten Stern gefaltet. Ist leider noch nicht so sauber geworden wie ich mir das gewünscht hätte... aber ich werde mich gleich morgen wieder an die Arbeit machen. Am meisten Schwierigkeit bereiten mir die Bergfalten... Puh. Aber trotzdem: es sieht einfach irre schön aus!!! Vielen Dank für die Anleitung

    AntwortenLöschen
  30. Wunderschön geworden sind deine Anhänger. Habe deinen Blog über pinterest zufällig entdeckt. Gerade bin ich auch am Pliseefalten. Habe mir ein Falzbrett gekauft und bin ganz happy damit. Es erleichtert genaues Arbeiten. Deine Anleitung ist übrigens toll, darüber habe ich mich gefreut.
    Schönes Wochenende noch von Elke

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Petra,

    toller Beitrag, macht Lust es auf jedenfall zu probieren.
    Leider funktionieren die Links für die Anleitungen nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit sie wieder in die Dropbox zu schieben!

    lg, perihan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      der Link funktioniert wieder.
      Mit der Bitte diese nur für den Eigengebrauch und nicht an Dritte weiterzugeben.
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  32. Der Seite fehlt noch ein Flattr Button:-) Würd ich gerne drücken

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,

    Super schön, diese Anhänger. Ich wollte es Nacharbeiten mit der genauen Anleitung, aber leider funktioniert der Link nicht. Sehr Schade.

    AntwortenLöschen
  34. Hallo zusammen,

    der Link zu den Plisseeanhängern sollte jetzt wieder funktionieren!
    Mit der Bitte diese nur für den Eigengebrauch und nicht an Dritte weiterzugeben.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  35. sowas schönes habe ich schon lange nicht mehr gesehen.... wow! toll gemacht, liebe petra und vielen dank für die super anleitungen!! bin hin und weg....
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  36. Tolle Bilder, tolle Idee, ich bin begeistert von deinem Blog!

    Gleich bei mir geteilt auf FB :)

    Weihnachtliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Petra, habe lange nicht gebastelt, nun hat mich der Plissee Virus gepackt... ich werde einige an liebe Menschen verschenken. Danke für deine schönen Bilder ! Frage am Rande, auf einem Photo mit Plissee ist ein Geschirr zu sehen. Magst du verraten, von welcher Firma es ist ? Lieben Danke und Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
  38. oh wunderschön, danke! LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Petra,
    danke für die tolle Anleitung zu den Plisseeanhängern. Ich habe sie für meine diesjährige Osterdeko aufgegriffen. Schau doch mal vorbei: http://winterspatzen.blogspot.de/2016/03/diy-plisseeanhanger-fur-den-osterstrau.html
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  40. so soooo schön! vielen dank

    AntwortenLöschen